Sparschwein-451x300

Preise

Als TIGAS-Kunde profitieren Sie von attraktiven Preisen. Die TIGAS bietet für jeden Anspruch das passende, attraktive Tarifprodukt an und zählt auch beim Erdgasgesamtpreis zu den günstigsten Anbietern.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung: Per E-Mail unter sc@tigas.at, über unser Online-Kontaktformular oder telefonisch unter 0800 828 829.

 

 

Erdgas- und Biogaspreise der TIGAS

Der Erdgas- und Biogaspreis setzt sich aus dem von der Energie-Control Austria festgelegten Netznutzungsentgelt gemäß dem “Preisblatt für die Nutzung des Verteilernetzes der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH” und dem von der TIGAS angebotenen Lieferentgelt entsprechend dem gewählten Tarifprodukt zusammen. Die Preisblätter der Tarifprodukte erhalten Sie bei der TIGAS. Sie finden diese auch in unserem Downloadcenter im Abschnitt: "Preisblätter der Tarifprodukte".

A) Systemnutzungsentgelt und Netzdienstleistungen

Die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH (TIGAS) stellt dem Kunden ihr Verteilernetz nach Maßgabe der “Allgemeinen Verteilernetzbedingungen der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH” in der jeweils gültigen Fassung zur Verfügung. Ist die TIGAS zugleich Erdgaslieferant, so gilt das Preisblatt des jeweils gewählten Tarifproduktes in der jeweils gültigen Fassung. Sie finden die Preisblätter auch in unserem Downloadcenter.

1. Netznutzungsentgelt
Das Netznutzungsentgelt ist in der “Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung” (GSNE-VO) in der jeweils gültigen Fassung, festgesetzt. Durch das Netznutzungsentgelt werden dem Netzbetreiber von den Kunden die Kosten für Errichtung, Ausbau, Instandhaltung usw. des Versorgungsnetzes abgegolten. Die in der “Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung”, in der jeweils gültigen Fassung, festgelegten Tarife werden nach Netzbereichen und -ebenen unterschieden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.
Die Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung (GSNE-VO) schreibt vor, dass die behördlich festgelegten Netznutzungstarife auf den Zeitraum eines Jahres bezogen sein müssen, daher erstreckt sich die gesetzlich geregelte Abrechnungsperiode über einen Zeitraum von 365 bzw. 366 Tagen. Die Jahresverbrauchsmenge wird im Regelfall durch eine Jahresablesung – durch den Netzbetreiber oder Selbstablesung durch den Kunden – ermittelt. Je nach Jahresverbrauch werden nach dem Tarifzonenmodell gemäß GSNE-VO die einzelnen Mengenzonen durchlaufen. Eine Darstellung dieser Methodik zur rechnerischen Verbrauchsabgrenzung und der Zonenaliquotierung anhand der standartisierten Lastprofile finden Sie hier.

2. Entgelt für Messleistungen (Zählermiete)
Die Messeinrichtungen werden von der TIGAS gegen ein monatliches Entgelt (Zählermiete) gemäß den Bestimmungen des "Preisblattes für die Nutzung des Verteilernetzes der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH" in der jeweils gültigen Fassung beigestellt, betrieben und geeicht. Die Größe der Messeinrichtung wird vom höchstmöglichen Erdgasverbrauch aller angeschlossenen Gasgeräte bestimmt. Das Preisblatt finden Sie in unserem Downloadcenter im Abschnitt: “Preisblätter für die Netzentgelte, Entgelte für Messleistungen und sonstige Leistungen”.

3. Netzzutrittsentgelt
Durch das einmalig zu leistende Netzzutrittsentgelt werden dem Netzbetreiber alle Aufwendungen abgegolten, die mit der erstmaligen Herstellung eines Anschlusses an das Gasnetz oder der Abänderung eines Anschlusses infolge einer Erhöhung der Anschlussleistung eines Netzbenutzers unmittelbar verbunden sind.

Ergänzend weisen wir darauf hin, dass das Netzzutrittsentgelt für die Errichtung des Gasanschlusses sowohl bei Neuobjekten als auch bei bestehenden Objekten im Rahmen der einkommensteuerrechtlichen Sonderausgabenbegünstigung absetzbar ist.

4. Netzbereitstellungsentgelt
Der Netzbetreiber verrechnet dem Netzbenutzer mit dem Netzbereitstellungsentgelt die Kosten des zur Ermöglichung des Anschlusses bereits durchgeführten und vorfinanzierten Ausbaus des Netzes, die nicht über Netzzutrittsentgelt und Netznutzungsentgelt abgegolten werden, im Ausmaß der vereinbarten Inanspruchnahme des Netzes. Die Höhe und die Verrechnung des Netzbereitstellungsentgeltes sind in der “Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung”, GSNE-VO in der jeweils gültigen Fassung bestimmt. Das Netzbereitstellungsentgelt wird nur für leistungsgemessene Anlagen (Großabnehmer) verrechnet und beträgt für die Netzebene 3 (bis 6 bar) € 5,- pro Kilowattstunde pro Stunde (kWh/h) zuzüglich Umsatzsteuer. Maßgebend für die Bestimmung des Netzbereitstellungsentgelts ist die vertraglich vereinbarte Höchstleistung pro Zählpunkt.

5. Verrechnungsbrennwert (VBW)
Der Gasverbrauch wird vom Netzbetreiber in Kubikmeter (m3) gemessen und durch Multiplikation mit dem Verrechnungsbrennwert (VBW) in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet. Der Verrechnungsbrennwert wird gemäß der “Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung”, GSNE-VO sowie nach den technischen Methoden der ÖVGW Richtlinie G O 110, in der jeweils gültigen Fassung ermittelt und in der Gasrechnung angeführt. Darüber hinaus sieht die GSNE-VO vor, dass der Verrechnungsbrennwert (VBW) durch die Regulierungsbehörde mittels Verordnungen im Sinne des § 70 GWG 2011 angepasst werden kann.

B) Lieferentgelt                                                                                

Die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH (TIGAS) liefert dem Kunden im Verteilergebiet des Netzbetreibers TIGAS Erdgas oder Biogas nach Maßgabe der “Allgemeinen Lieferbedingungen der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH” in der jeweils gültigen Fassung. Voraussetzung für die Lieferung von Erdgas oder Biogas ist ein aufrechter Netzzugangsvertrag zwischen dem Kunden (Netzbenutzer) und der TIGAS als Netzbetreiber.

Energiepreis
Der Energiepreis setzt sich aus dem Lieferentgelt und den auf die Gaslieferungen entfallenden Abgaben und Steuern zusammen. Die TIGAS bietet für jeden Anspruch das passende Tarifprodukt an.
Das Full-Service Produkt „TIGAS Best-Comfort“ ist maßgeschneidert für den anspruchsvollen Kunden, die Vertragsabwicklung und die Kommunikation erfolgen auf dem Postweg. Für innovative Kunden bietet die TIGAS das Fixpreisprodukt TIGAS Best-Online an, marktorientierten Kunden steht das börsenpreisgebundene Produkt TIGAS Best-Flex zur Verfügung. Ein Umstieg auf diese beiden Tarifprodukte ist nach der Anmeldung im Kundenportal auf unserer Homepage www.tigas.at möglich, auch die gesamte weitere Vertragsabwicklung und Kommunikation erfolgen online. Dem umweltbewussten Kunden stehen regenerative, CO2-neutrale Biogasprodukte aus heimischer Produktion der TIGAS in zwei Varianten zur Auswahl. Das Produkt TIGAS Best-Bio50 besteht zu je 50 % aus Biogas und Erdgas, das Produkt TIGAS Best-Bio100 ist reines Biogas.

C) Information zum Erdgasgesamtpreis

1. Bestandteile des Erdgasgesamtpreises

    I.   Netznutzungsentgelt gemäß ”Preisblatt für die Nutzung des Verteilernetzes der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH”

    II.  Lieferentgelt gemäß Preisblatt für das jeweiligs gewählte Tarifprodukt

    III. Abgaben und Steuern

2. Pauschale – Leistungspreis
Gemäß dem “Preisblatt für die Nutzung des Verteilernetzes der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH” wird bei Anlagen ohne Leistungsmessung (unter 400.000 kWh/a) zusätzlich zum Arbeitspreis je Zählpunkt eine Pauschale verrechnet, bei Anlagen mit einer Leistungsmessung (ab 400.000 kWh/a) gelangt zusätzlich zum Arbeitspreis ein Leistungspreis zur Verrechnung.

Die Detailbestimmungen der Verrechnung des Leistungspreises ergeben sich aus der “Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung” (GSNE-VO) in der jeweils gültigen Fassung.

3. Beispiele für eine Abrechnung

In unserem Downloadcenter haben wir für Sie in der ”Erdgas Kurzinformation” zwei Beispiele für Erdgasabrechnungen mit dem Tarifprodukt "TIGAS Best-Comfort" bereitgestellt:

    I.  Einfamilienhaus (Jahresverbrauch 20.000 kWh)

    II. Wohnung (Jahresverbrauch 10.000 kWh)

Informationen zu Erdgas und Biogas als Download finden Sie in der Kategorie: "Broschüren und Kurzinformation"

D) Erläuterungen zu Ihrer Gasrechnung 

In unserem Downloadcenter befinden sich im Abschnitt “Informationen zur Abrechnung der Gaslieferungen” folgende Erläuterungen zu Ihrer Erdgasrechnung:


    I.  Rechnungserklärung nicht leistungsgemessener Kunde (Jahresverbrauch unter 400.000 kWh)

    II. Rechnungserklärung leistungsgemessener Kunde (Jahresverbrauch ab 400.000 kWh)

TIGAS-SERVICECENTER
0800 828 829

ansprechperson-01-klein

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TIGAS-Servicecenters stehen Ihnen für Ihre Anliegen gerne zur Verfügung.
Kunden-Serviceline: 0800 828 829
E-Mail: sc@tigas.at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:45 bis 17:00 Uhr
Fr: 07:45 bis 16:00 Uhr

link-icon-flamesJetzt informieren