Versorgungsnetz / Märkte

Das Gasnetz wird engmaschiger – rund 170 Tiroler Gemeinden sind bereits mit Erdgas und Biogas erschlossen.
Dem anhaltend großen Anschlussinteresse folgend erschließt die TIGAS bedarfsorientiert neue Gemeinden und investiert in die Verdichtung des bestehenden Gasnetzes.

Erdgaslieferungen außerhalb Tirols – Die TIGAS beliefert Kunden in ganz Österreich und Deutschland mit Erdgas.

erdgasversorgung mit tankstellen 2020

Download: Zuständigkeitsbereiche der TIGAS-Kundenberater
 

Gas ist der Schlüssel zu einer grünen Energiezukunft

Das Gasnetz dient neben der Bereitstellung von Erdgas bereits heute zunehmend der Versorgung von Endkunden mit regenerativem, CO2-neutralem Biogas aus heimischer Produktion. Darüber hinaus bietet die Gasinfrastruktur weitere zukunftsweisende Möglichkeiten: Durch die Umwandlung von überschüssigem Ökostrom aus Sonnen- und Windkraftwerken mittels Elektrolyse in synthetisches Gas (Power-to-Gas) kann das moderne Gasnetz als Transportsystem und leistungsstarker Speicher für erneuerbare Energien in Form von „Grünem Gas“ (Biogas, Wasserstoff und synthetisches Gas) genutzt werden. Produzieren Wind und Sonne mehr Energie als das Stromnetz aufzunehmen vermag, kann mit diesem überschüssigen Ökostrom im Wege der Power-to-Gas Technologie (P2G) Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten werden. Der dabei gewonnene Wasserstoff kann sogleich in das Gasnetz eingespeist oder in einem weiteren Verfahrensschritt durch Anreicherung mit Kohlenstoff in synthetisches Methan umgewandelt und dann eingespeist werden. Das Gasnetz stellt somit die notwendige Infrastruktur für einen schrittweisen Übergang zu einer nachhaltigen Energieversorgung mit erneuerbarer Energie zur Verfügung, löst die Speicherungs- und Transportproblematik und leistet durch die Kopplung der Sektoren Kraft, Wärme und Verkehr einen unverzichtbaren Beitrag zur Erreichung einer Dekarbonisierung der Energieversorgung und der Klimaziele des Landes Tirol im Rahmen der Energiestrategie 2050.

Quelle: W. Müller (FGW - Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen)

TIGAS-SERVICECENTER
0800 828 829

ansprechperson-01-klein

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TIGAS-Servicecenters stehen Ihnen für Ihre Anliegen gerne zur Verfügung.
Kunden-Serviceline: 0800 828 829
E-Mail: sc@tigas.at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:45 bis 17:00 Uhr
Fr: 07:45 bis 16:00 Uhr

link-icon-flamesJetzt informieren